DIY,  Garten

Lavendel – Rose – Frauenmantel

In der modernen Küche werden in den Speisekarten meist nur die Hauptkomponenten genannt. Ich klaue mir das Konzept heute für meinen Titel. Diese drei Hauptkomponenten wachsen bei mir im Garten. Lavendel und Rose üppig, Frauenmantel dieses Jahr spärlich. Wobei ich mich ein wenig korrigieren muss, DIE Rose wächst üppig, die Fairy Rose. Von Jahr zu Jahr wird sie größer und buschiger. Alle anderen Rosen stehen auf der Speisekarte der Rehe. Schafswolle soll nun Abhilfe schaffen, aber mal schauen. Dieses zierliche Beetröschen bleibt also zum Glück vor den Angriffen bewahrt.

The Fairy Rose

Der Lavendel hat sich dieses Jahr nochmal stark vergrößert und steht kurz vor dem Sommerschnitt, daher tut es mir nicht so stark um die Bienchen leid, die zu Hauf zusammen mit Hummeln und Schmetterlingen darin herum schwirren.

Lavendel mit Ausblick

Der Lavendel, die Rose und der spärliche Frauenmantel wandern also in meine Deko. Das Erstere und das Letztere hatte ich ja kürzlich auch schon bei anderen Kränzen kombiniert.

Herz in klassischer Kombi

Wie die drei Pflanzen auch klassisch im Garten kombiniert sind, finden sie sich auch in meinem gebundenen Herz. Kleine Sträußchen aus den Blüten jeder einzelnen Pflanze wechseln sich auf dem Kranz ab. Dabei verwende ich einen einfachen Metallkreis, den ich zu einem Herzen gebogen habe.

Kranzbinden mit Lavendel, Rose und Frauenmantel

Ach ja, als Nebenkomponente gesellt sich etwas Schleierkraut hinzu. Grad noch rechtzeitig, bevor ich es im Beet einfach so vom Boden heben konnte. Danke, Mäuschen…grrrr.

Herziger Kranz aus Lavendel, Rose und Frauenmantel

Obwohl schon fast verblüht, ist der Lavendel immer noch hübsch anzuschauen.

Herziger Kranz aus Lavendel, Rose und Frauenmantel

Ein Wechsel aus rosa, gelben und lila Tuffs. Sommerliche Deko aus dem Garten. Was will man mehr. Bin einfach so dankbar für die Rose, die reh-resistent zu sein scheint.

Herziger Kranz aus Lavendel, Rose und Frauenmantel

Wer sich fragt, wie dieser Kranz wohl nach ein paar Tagen aussieht, wenn die Blüten trocknen, für den habe ich auch direkt das passende Bild parat. Denn im Vergleich zu vielen anderen Blütenkränzen, ist der Kranz nicht nur etwas für einen Tag!

Herziger Kranz aus Lavendel, Rose und Frauenmantel

Ein wenig eingeschrumpft, aber immer noch schön. Getrocknete Röschen und Lavendel mit Schleierkraut waren ja auch Teil meiner letzten Deko mit der Edeldistel.

Lavendelherz

Mein Lieblingsherz muss immer wieder herhalten bis es mal auseinander fällt. Die Basis, die ich mal für 4€ in einem Online-Shop für unsere Hochzeit erstanden habe, war eine der besten Anschaffungen.

Was schon mal mit Heide gut aussah, wiederhole ich nun mit Lavendel, ein klein wenig üppiger vielleicht. Lavendel habe ich schließlich deutlich mehr als Heide.

Herziger Kranz mit Lavendel, Rose und Schleierkraut

Kleine Sträuschen aus Lavendelblüten werden dabei auf einem drahtigen Herz hintereinander gesetzt und mit einem dünnen Draht fixiert. Das fertige Lavendelherz wird dann nur noch auf das Deko-Herz aufgesteckt.

Herziger Kranz mit Lavendel, Rose und Schleierkraut

Als kleiner Blickfang kommt ein kleines Stängelchen der Fairy Rose hinzu und ebenfalls ein wenig Schleierkraut. Auch diese Version kann lang so an der Tür bleiben, schließlich sieht sie auch getrocknet noch gut aus. Dem Lavendel merkt man die Trockenheit noch nicht mal groß an.

Herziger Kranz mit Lavendel, Rose und Schleierkraut

Wie immer steckt mich das Kränzebinden an, so dass ich gleich die gleichen Pflanzen für die Vasen im Haus nehme. Wenn schon, denn schon!

Aus dem Garten in die Vase

Zum Einen mag ich es schlicht…die Rose ist ja eh schon hübsch genug mit ihren zarten kleinen Blüten, aber auch mit ihrem kleinen Blättern. So wandert als erstes nur diese in die kleine weiße Vase.

Rosenstrauß zuhause

Zum Anderen tobe ich mich allerdings auch gerne aus. Daher kommt im Flur zur Rose wieder der Lavendel mit dem Frauenmantel hinzu. Dazu noch meine liebste Begleitung, die Zink-Milchkanne.

Strauß klassisch, Lavendel, Frauenmantel, Rose

Da immer noch genug Lavendel im Garten ist, werde ich mir vielleicht nochmal etwas überlegen, wenn ich Zeit habe. Ansonsten wünsche ich Dir schon mal ein schönes Wochenende!

Verlinkt mit Holunderblütchen

Du findest mich auch auf Instagram und Pinterest!

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.