Garten

5 BLICKWINKEL – 12 MONATE – Juni

Diesen Monat bin ich schon ein wenig spät dran mit dem 12tel Blick in den Garten. Die Fotos waren rechtzeitig da, aber die Zeit zum Bloggen fehlte. Wir haben viele Ausflüge mit den Kindern gemacht und am 1.7. durfte mein Großer endlich wieder im Kindergarten starten.

Aber zurück zum Garten…fünf Stellen zeige ich Dir jeden Monat in genau dem gleichen Blickwinkel und berichte was sich dort so tut. Schau doch nochmal in den Mai hinein für einen Vergleich. Ich habe jedoch diesen Monat eine kleine Collage aus den letzten sechs Monaten gemacht. Der Juni ist sehr grün, dank anhaltendem Regen. Von Zeit zu Zeit haben wir jedoch trotzdem Bomben-Wetter.

Obstgarten

Im Obstgarten hat sich nicht viel getan. Die Vögel haben nun unseren zweiten Kirschbaum leer gefressen, einen Dritten haben wir noch. Ansonsten war ein junger Apfelbaum stark von Läusen befallen und ich habe sie mit einem pflanzlichen Mittel erfolgreich bekämpfen können. In diesem 12tel Blick sieht man Heuballen im Hintergrund. Die Wiesen um unser Haus herum und zwischen den Baumreihen sind verpachtet und wurden diesen Monat gemäht.

12tel Blick Obstgarten
12tel Blick Obstgarten

Ansonsten kämpfe ich gegen Unkraut und Rehe im neuen Obststrauchgarten. Grrr. Jetzt habe ich einen Sack Schafswolle vom Nachbarn bekommen und hoffe sie hilft.

Hangbeet „Nr.1“

Meine liebsten Monate im Hangbeet Nr1. sind der Juni und der Juli. Der Lavendel blüht und ist voller Schmetterlinge, Bienen und Hummeln. Der weiße Salbei blüht noch und die Rose The Fairy entfaltet langsam ihre Blüten. Dazu bilden diverse Nelken kleine Farbtupfer im Beet. Aus dem Lavendel und Begleitern sind gleich mal ein paar Kränze entstanden.

12tel Blick Hanggarten
12tel Blick Hanggarten

Im Schattenbeet vorne sind die Funkien auf die volle Größe angewachsen und hier und da blüht es dank einer Rose, Glockenblume und Storchschnabel.

Blick in die Ferne

Der nächste 12tel Blick ist der Blick in die Ferne. Der Schneeball ist verblüht, die Lichtnelken leuchten dafür zart im Beet auf. Ansonsten ist in dieser Ecke eigentlich nicht viel passiert. Das Wetter ist hin und wieder richtig toll und so verteilen sich die Spielsachen wild im Garten. Kennst Du es auch?

12tel Blick Ausblick
12tel Blick Ausblick

Kräuterbeet

Letzten Monat habe ich dieses Beet zum Kräuterbeet umbenannt und das war richtig so. Denn mittlerweile besetzen Kräuter ca. 70% des Beetes. An vorderster Stelle der Thymian, der sich unheimlich ausgeweitet hat, fast schon zu viel, aber ich lasse ihn. Ein perfekter Bodendecker. Ist nützlich, blüht bald ganz wunderbar und wird dann voller Bienen sein. Unserem Wunsch nach mehr Honig kann es nur dienlich sein. Zum Verbrauchen sind die Kräuter zu viel, aber ein paar schöne Kränze kann man auch daraus machen.

12tel Blick Kräuterbeet
12tel Blick Kräuterbeet

Kurz vor Mauer blühen jetzt die Margeriten und bald dürften sich auch Taglilien dazu gesellen. Die kleinen gelben Farbkleckse sind Mauerpfeffer.

Bienenbeet

Das Nordbeet nenne ich ab jetzt Bienenbeet. Schließlich sind hier die meisten Pflanzen Bienenfutter und es summt und brummt. Der Storchschnabel ist fast verblüht, dafür kommt jetzt der Gamander, die Schafgarbe blüht, dazu noch Ziersalbei und ein paar andere kleiner Stauden.

12tel Blick langes Hangbeet
12tel Blick langes Hangbeet

Der Schmetterlingsflieder, der Sonnenhut und der Trommelstocklauch sind schon ganz kurz vor der Blüte und bald wird es noch bunter und üppiger im Beet. Vor allem aber geht dann die Schmetterlingssaison erst richtig los. Die kann ich dann schön von der Terrasse aus beobachten, während die Kinder plantschen. Willkommen Juli!

verlinkt mit Eva Fuchs 12 tel Blick

Du findest mich auch auf Instagram und Pinterest!

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.