DIY,  Vögel

Selbstgemachtes Vogelfutter – Runde 2

Vögel im Garten beobachten und zu füttern ist zu einer meiner liebsten Beschäftigungen im Winter geworden. Ich kann dabei so richtig schön entspannen, meinem älteren Sohn die Vogelarten erklären und auch mal aus dem Fenster schauen, wenn der Kleinere grad vor mir auf dem Boden spielt. Übrigens ist vom 10.-12. Januar die Stunde der Wintervögel. Du kannst mitmachen, Vögel beobachten, zählen und melden. Alles dazu findest Du ganz unten im Beitrag. Mit der Fütterung haben wir dieses Jahr mit ganz normal gekauften Futter angefangen und alle Tipps für einen guten Start findest Du hier, denn es ist nie zu spät anzufangen, zumindest in einem doch recht milden Winter wie diesem. Als nächstes haben wir allerdings auch selbstgemachtes Vogelfutter getestet. Das ein oder andere Verbesserungspotential gab es. Wir sind also in die zweite Runde gegangen und haben wieder etwas ausprobiert. Die Ergebnisse von unserem neuen selbstgemachten Vogelfutter zeigen wir Dir heute.

Gugelhupf reloaded

Unsere ersten Gugelhupfs, zu der Du auf dem Blog auch die Anleitung findest, waren gut, aber ziemlich bald von einem großen Vogel geklaut worden. Nun haben wir das Ganze etwas verbessert: 1. haben wir die Relation Futter zu Fett auf ca. 2:1 geändert, 2. in die Silikonformen zuerst das Futter hinein gegeben und dann mit flüssigem Kokos-Fett übergossen, 3. die Gugelhupfs aufgehängt.

Selbgemachtes Vogelfutter

Ich finde sie optisch schon viel besser gelungen. Die obere Seite hat die hübsche weiße Gugelhupf-Form, die untere ist Futter pur. Da kommen die Vögel noch schneller an ihren Snack. Die neuen selbstgemachten Vogelfutter-Leckerein kamen extrem gut an.

Selbgemachtes Vogelfutter

Ob Specht oder Meisen, es gab einen regen Andrang. Die Vögel fressen die Gugelhupfe gerne von eben her weg. Damit dann die Stelle, an der das Garn ist, nicht durchgefressen wird und das Ganze auf den Boden fällt, habe ich es bei Gelegenheit etwas gedreht.

Selbgemachtes Vogelfutter

Orangen-Snack

Im Winter hat man ja häufig Orangen im Haus. Mein Mann z.B. kocht gerne Orangendressig aus. Die ausgehöhlten Orangenhälften kann man prima mit der Futtermasse füllen. Um es besser aufhängen zu können, habe ich noch vor der Füllung eine Schnur durch gezogen.

Selbgemachtes Vogelfutter

Nett gemeint, aber unpraktisch war mein Landungsstäbchen. Dieses würde ich als nächstes weg lassen. Es hat die Vögel mehr gestört als ihnen zu helfen. An der Schale selbst konnten sie sich auch so gut festhalten.

Selbgemachtes Vogelfutter

Erdnüsse in Schale

Irgendwo im Netz habe ich es gesehen und dachte „Uahh! Das sieht aber toll aus!“. Gleich mal Erdnüsse besorgt und es sieht wirklich toll aus: Erdnüsse aufgespießt auf Draht und zu einem schönen Kranz verbunden. Eine hübsche Schleife überdeckt die picksigen Drahtenden.

Selbgemachtes Vogelfutter

Auch dieses Futter kam ganz gut an….zu gut…der Eichelhäher ist nur so drüber her gefallen und hat es ziemlich zerrupft. Es hielt so ungefähr 24 Stunden ;-D Mein Fazit: lohnt sich nicht. Da kann ich die Erdnüsse auch gleich so in einer Schale auslegen. Aber die Meise am noch frischen Erdnussring gibt natürlich schon ein schönes Bild ab.

Selbgemachtes Vogelfutter

Probiert hätten wir auch eine Mischung aus Erdnüssen und getrockneten Früchten (Äpfel, Zwetschgen). Das war irgendwie nichts. Die Erdnüsse waren natürlich super schnell weg. Die Früchte wurden gefühlt nicht angerührt und wurden bei feuchtem Wetter schnell eklig. Weg damit.

Selbgemachtes Vogelfutter

Futterrollen

Nun noch zu unserem aller neusten Test: Futterrollen! Man nimmt hierzu leere Toilettenpapier-Rollen oder Ähnliches, Erdnussbutter, Futter und eine Schnur. Bei der Erdnussbutter ist es am besten eine ungesalzene zu nehmen, noch besser die aus dem Vogel-Fachhandel.

Selbgemachte Vgelfutter-Rollen

Das Futter haben wir auf einem Teller verteilt. Die Papierrolle mit der Erdnussbutter bestrichen und die Rolle nun im Futter gewälzt bis die gesamte Erdnussmasse bedeckt ist. Dann eine Schnur durch die Rolle ziehen und aufhängen.

Selbgemachte Vgelfutter-Rollen

Ob Groß oder Klein, die Vögel flogen im wahrsten Sinne drauf! Sie ließen sich viel Zeit und knabberten sich durch. Meisen haben direkt auf der Rolle Halt gemacht. Die größeren Vögel, wie Spechte und Eichelhäher haben von einem dickeren Ast aus gesnackt.

Selbgemachte Vgelfutter-Rollen

Eine der schnellsten Art und Weisen Futter-Leckerein anzubieten und kam extrem gut an. War die Rolle an der oberen Seite abgeknabbert, habe ich sie gedreht. Nach ein paar Tagen ist sie leer und im Regen recht schnell durchgeweicht, aber sie ist dann fix ausgetauscht.

Selbgemachte Vgelfutter-Rollen

In der neuen Variante haben wir die Rolle senkrecht aufgehängt und es wieder mit einem Landungsstäbchen probiert. Hier wurde es auch gleich angenommen.

Selbgemachte Vgelfutter-Rollen

Unser Fazit: Die selbstgemachten Vogelfutter sind schnell gemacht und sehen einfach schöner aus als Meisenknödel im Netz. Futterstellen mit losem Futter haben wir auch, aber das hier ist eine schöne Ergänzung.

Stunde der Wintervögel 2020

NABU und LBV rufen vom 10. bis 12. Januar zum zehnten Mal zur bundesweiten „Stunde der Wintervögel“ auf. Es geht darum Vögel zu beobachten, zu zählen und zu melden. So gibt es einen guten Überblick, was bei uns gesichtet wird, welche Vögel noch da sind, wie sich die starken Sommer auf den Vogelbestand ausgewirkt haben etc. . Je mehr mitmachen, desto aussagekräftiger sind die Ergebnisse. Zählen kannst Du im Garten, auf dem Balkon, vom Fenster aus oder im Park. Eine Stunde lang beobachtest Du die Vögel und notierst die jeweils höchste Anzahl jeder Vogelart, die Du in diesem Zeitraum gleichzeitig sehen konntest. Bei NABU gibt es auch diese Zählhilfe zum Ausdrucken oder auch Online-Tipps zum Vögel bestimmen. Anschließend kannst Du die Zählung Online melden oder melden per App und das Ganze bis zum 20. Januar. Dabei gibt es sogar etwas zu gewinnen, also mach mit!

Du findest mich auch auf Instagram und Pinterest!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.