DIY

Unser Adventskranz

Trotz all dem was auf der Welt los ist, versuche ich zu Hause Weihnachtsstimmung zu verbreiten. Auch wenn es mir ein wenig schwer fällt dieses Jahr. COVID kommt nun auch bei uns auf dem Lande immer näher. Gedanken bei Seite…es wurden Zweige und Zapfen für den Adventskranz gesammelt, Plätzchen gebacken, Adventskalender aufgestellt und mit den Kindern dekoriert. Einzig Fensterbilder fehlen noch und Weihnachtskugeln aus dem Keller müssen für weitere Deko hoch geholt werden. But first things first.

Adventskranz

Jedes Jahr schockt es mich irgendwie aufs Neue wie schnell doch der erste Advent kommt. Schnell habe ich mir also Bündel von verschiedenem Grün gekauft, dazu noch selbst Gesammeltes und los ging es.

Adventskranzbinden

Ne leicht wilde Mischung, aber im Großen und Ganzen wie immer ziemlich klassisch. Man könnte schon fast „unkreativ“ sagen, aber irgendwie mag es ich dann doch immer schlicht und einfach. Abwechselnd Nordmanntanne, Kiefer, Zypresse etc.

Die Perlhagebutten habe ich schon seit Jahren und sie halten sich getrocknet immer noch gut. Die Mistelzweige habe ich geschenkt bekommen und bringen ein wenig andere Farbe und Struktur in den Kranz.

Adventskranzbinden

Fehlen dann nur noch ein paar Zapfen und ein paar Kerzen. Die Frage wird sein, wo er stehen wird…Das weiß ich immer noch nicht ganz. Auf unserem Hauptesstisch im Wintergarten ist zu wenig Platz, wenn wir auftischen. Im Esszimmer essen wir zu selten und sehen ihn dann nicht oft. Aber sonst…mit zwei kleinen Kindern…vielleicht sollte ich langsam auch dem Trend vom Hänge-Kranz folgen. Wie machst Du es?

Adventskranzbinden

Da ist er nun, komplett bestückt. Ich brauche allerdings noch einen Tipp. Diese Kerzenteller…grrr…wie halten denn da die Kerzen bloß drauf? Die haben oben nur so eine kleine Nadel und natürlich genau in der Mitte wo das Loch in der Kerze vom Docht ist. Für mich immer eine viel zu wacklige Angelegenheit. Vielleicht mit flüssigem Wachs festkleben?

Adventskranz 2020

Auch bei den Kerzen lande ich eigentlich immer wieder bei Weiß. Ich hatte schon mal ganz leicht grüne oder so hellbraune, aber experimentierfreudig bin ich da nicht und folge keinen Farbtrends. Wenn ich sämtliche Deko immer an die aktuelle Mode anpassen müsste, dann wäre es zwar spannend, aber unser Keller auch voller als er eh schon ist.

Adventskranz 2020

Ich freue mich schon richtig darauf, morgen das erste Kerzchen anzünden zu können. Die Adventszeit ist nun doch eine sehr besondere Zeit.

Adventskranz 2020

Mit den Kindern kommen wir bei der Deko zum Ende des Jahres kaum hinterher. Erst Halloween, dann Herbst und schon ist wieder Weihnachtsdeko angesagt.

Deko Basteln mit Kindern

Regelmäßig halte ich bei Discountern oder Drogerien Ausschau nach schönen, günstigen Bastelsets für Kinder. Diesmal war ich bei Rossmann erfolgreich (Werbung unbeauftragt). Für meinen fast Fünfjährigen noch nicht ganz alleine machbar, aber es bastelt sich für die Kleinen ja eh immer schöner zu zweit. Das Set beinhaltete alles was man braucht für viele verschiedene Anhänger in Eisstäbchen-Optik. Die Stäbchen sind in dem Fall allerdings aus Pape, gelocht, vorgemalt und lassen sich gut kleben. Die Anleitung behalten wir uns auf jeden Fall. Irgendwann basteln wir das dann auch mit echten Eisstäbchen nach. Das sind wirklich einfache Ideen.

Basteln mit Kinder im Winter

Den Schneemann fand ich mit am Schönsten. Auch der Tannenbaum mit der Glitzergirlande ist einfach und schön. Das Rentier links übrigens ist in der Mutterkind-Gruppe entstanden.

Basteln mit Kinder im Winter

Der erste Dezember folgt auch schon sehr bald nach dem 1. Advent. Meinen habe ich heute aufgehängt. Ist das nicht ein Traum? Habe ich zum Geburtstag geschenkt bekommen. Er enthält Saatgut und die Marke ist Magic Garden Seeds (Werbung unbeauftragt). Wunderschöne Optik und ich bin schon ganz gespannt darauf was drin steckt.

Adventskalender von Magic Garden Seeds

Jetzt wünsche ich Dir eine schöne Adventszeit. Bleib gesund, halte durch, lass Dir die Freude nicht nehmen und mach das Beste draus!

Du findest mich auch auf Instagram und Pinterest!

3 Kommentare

  • nina. aka wippsteerts.

    Ein wunderbar, natürlicher Kranz! (Netterweise macht mir meine Nachbarin jedes Jahr einen, der kommt aber an die Tür bei uns)
    Die Kinderbasteleien sind ja eine sehr schöne Idee! Alle drei gefallen mir so gut!
    Einen wunderschönen ersten Advent und liebe Grüße
    Nina

  • Katrin

    Einen wirklich schönen Kranz hast du da wieder gezaubert. So natürlich mag ich das auch. Ich bin immer verzweifelt, weil bei mir die Kränze immer schon am 3.Advent derart nadeln. ich hab mir vor ein paar Jahren beschriftete Kerzenständer in Betonoptik zugelegt. Da leg ich immer ein paar Zweige drum und die kann ich dann gut austauschen. So ist immer frisches Grün da.
    Die Basteleien der Kinder sind ja ne tolle Idee und in den nächsten Jahren erweiterbar. Da wirst du dich lange dran erfreuen.

    Habt heut einen schönen Sonntag und eine besinnliche Adventszeit!
    LG Katrin aus K.

  • Heidemarie Traut

    Liebe Eva,
    zuerst einmal vielen Dank für all die guten Wünsche und Anregungen bzgl. der Adventszeit. Ich werde versuchen sie zu beherzigen. Diese Idee mit dem Samen-Tüten-Adventskalender hatte ich für meine Tochter und den Schwiegersohn. Allerdings waren es selbstgenähte Häuser aus weihnachtlichem Papier, die ich an Korkenzieherhaselzweige gehängt habe. Die Samen darin habe ich auch selbst gesammelt, vorwiegend hier in unserem Garten. Dazu gab es noch 4 offene Glaskugeln, als Teelichthalter für jeden Adventssonntag ein Licht…Silke und ihr Mann sind dabei ihren Garten total umzugestalten, da braucht es viel neues Saatgut, um ihn später wieder zum Blühen zu bringen…
    Es ist schon witzig, wie eine Idee an ganz unterschiedlichen Ecken auftaucht…
    Ich wünsche Dir mit Deinen Lieben eine wunderschöne Adventszeit und ganz, ganz viel Gesundheit!!!
    Alles Liebe
    Heidi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.