DIY

Herbstlicher Kranz mit Hagebutten

Unsere Türen waren viel zu lange nackt. Der letzte Kranz ist schon über drei Monate her. Ein wenig Glück spielte mir jetzt in die Hände. Jede Woche, wenn das Wetter nicht allzu schlecht ist, gehe ich mit meinem Sohn im Kinderwagen eine große Runde bergauf, bergrab spazieren. Nicht nur, dass ich dabei ein wenig Bewegung bekomme und mein Sohn jede Menge verschiedene Tiere besuchen darf, wir sammeln auch meistens Einiges ein: Himbeeren, Brombeeren, Holunderbeeren, Haselnüsse, Bucheckern, Pilze… Diesmal fand ich eine wohl im Garten zurückgeschnittene und entsorgte Zypresse. Besonderes Laub wie dieses kann ich mir nicht entgehen lassen, 1-2 Äste abgezwackt und gleich sprudelten die Ideen. Ein Herbstlicher Kranz sollte es werden, Weihnachten kann noch warten.

Herbstlicher Kranz mit Hagebutten

Da es aktuell fast pausenlos regnet, musste das Kranzbinden diesmal zu Hause am Esstisch erfolgen. Meine Basis aus Reisig verwende ich für Kränze immer wieder. Dazu gesellte sich an Sammelsurium aus Kinder-Waldschätzen: Kastanien, Eicheln, Bucheckern, Zapfen und Hagebutten.

Herbstlicher Kranz mit Hagebutten

Dann in der kurzen Mittagszeit, die ich habe, wenn Sohn 2 schläft, ging es los. Rund herum die schönen Zypressen-Ästchen und zwischendurch hier und da ein paar helle Fleckchen dank Heiligenkraut.

Herbstlicher Kranz mit Hagebutten

Klassisch und schlicht, aber das ausgefeilte, spannende Besondere hebe ich mir dann auf für wenn die Kinder größer sind…. Das ist fast wie bei „The Taste“…in einer Stunde muss nicht nur die Idee stehen, das Material auf dem Tisch sein, sondern auch die komplette Umsetzung erfolgen.

Herbstlicher Kranz mit Hagebutten

Kastanien und Eicheln haben es diesmal nicht auf den Kranz geschafft. Dafür Zapfen und Bucheckern. Die Hagebutten stecken dank Heißkleber in den Buchecker-Krönchen.

Herbstlicher Kranz mit Hagebutten

Ein herbstlicher Kranz aus gefundenem Grün und Waldschätzen! Ich bin zufrieden und Sohn Nr. 1 meinte auch, es sieht wundervoll aus. Der schönste Kranz überhaupt. Er überschlägt sich momentan jeden Tag mit Komplimenten. Ist das so eine Phase mit fast 5?

Herbstlicher Kranz mit Hagebutten

Draußen an der Tür ist leider immer zu schlechtes Licht zum Fotografieren…zumindest mit meinen fotografischen Fähigkeiten. Aber ich denke, ihr könnt es erahnen.

Herbstlicher Kranz mit Hagebutten

Jetzt fehlt mir noch etwas für unsere zweite Tür und ein wenig etwas für zu Hause. Genug Grün und Waldschätze habe ich ja noch.

Du findest mich auch auf Instagram und Pinterest!

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.