Garten

Frühlingshaftes Bärlauchsalz

Die Temperaturen steigen, die Gartenmöbel wandern an ihre vorgesehenen Stellen, der Grill ist aufgebaut! Die Außensaison kann starten! Gleichzeitig ist eine andere Saison voll im Gange: der Bärlauch sprießt und wartet auf Dich! Neben der leckeren Bärlauchbutter zum Grillen, zu der ich hier vor Kurzem das Rezept gepostet habe, habe ich heute noch ein anderes ganz leichtes: Bärlauchsalz!

Hast Du zu viel Bärlauch im Garten und kannst es gar nicht schnell frisch verarbeiten, kannst Du es klein gehackt einfrieren oder eben mit diesem Rezept als Salz konservieren.

Bärlauchsalz

Du brauchst nicht viel. Alles was Du dazu brauchst ist das Folgende:

  • 50g grobes Meersalz
  • 10g frischer Bärlauch

Gerne kannst Du natürlich die Mengen auch gleich erhöhen und kleine Mitbringsel aus dem Garten für liebe Menschen vorbereiten.

Rezept für Bärlauchsalz

Ich nehme bei meinen Kräutersalzen immer gerne das Verhältnis 5:1 (Salz zu Kraut). Bärlauch kleiner zupfen und mit dem Salz zusammen im Stab-Mixer oder ähnlichem Gerät klein schneiden bis eine körnige grüne Masse entsteht.

Rezept für Bärlauchsalz

Die Masse dann auf Backpapier streichen und im Dörrautomaten bei 40 Grad einige Stunden trocknen. Alternativ geht es auch bei 50 Grad im Ofen, ggf. mit einem Holzlöffel in der Tür.

Rezept für Bärlauchsalz

Die grünen Salzbrocken dann im Mörser, zu einem feinen Salz mörsern und in einem Schraubglas aufbewahren. Fertig ist das Bärlauchsalz.

Rezept für Bärlauchsalz

Dank dem Bärlauchsalz kannst Du die Bärlauchsaison ein wenig verlängern. Es passt besonders gut zu Salaten, Gemüse, Dips und Soßen…im Prinzip überall wo Du ein leichtes Knoblaucharoma haben möchtest. Natürlich lässt sich auch das Grillfleisch damit schmackhaft würzen.

Rezept für Bärlauchsalz

Ich wünsche Euch einen guten Appetit und einen guten Start in die Grillsaison.

Du findest mich auch auf Instagram und Pinterest!

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.