Rezepte

4 x Leckeres aus Holdunerblüten

Der Juni bedeutet meist Sonne pur, aber noch nicht zu heiß. Die Grillsaison geht los. Man sitzt öfter draußen, kühlt sich im Pool (Plantschbecken) oder mit einem Eis ab. Bei uns war es dieses Jahr vor lauter Regen bisher nicht so, aber die letzten zwei Tage waren zum Glück doch wie man es sich vorstellt. Wenn dann noch der Holunder so wunderbar herüber riecht, dann ist kein Stoppen mehr. Die Holunderblüten wollen verarbeitet werden.

4 Mal Leckeres aus Holunderblüten

Wir haben gleich zwei Holunder, einen großen hohen am Schuppen und einen kleinen in greifnähe an der Mauer. Das Einzige ist, man muss immer abwägen wieviele Blüten man erntet und wieviele man lässt für die spätere Beeren-Ernte. Heute zeige ich Dir gleich vier leckere Dinge, die Du aus den schmackhaften Blüten zaubern kannst.

Der Klassiker – Holunderblütensirup

Sirup aus den Holunderblüten ist einfach der Klassiker. Ich mache gerne Sirup aus Waldmeister, aus Minze, aus Zitronenmelisse, aber der aus den Holunderblüten ist immer noch der Beliebteste.

Du brauchst:

  • 12-15 Dolden Holunderblüten
  • 1l Wasser
  • 1kg Zucker
  • ca. 25g Zitronensäure
  • eine Biozitrone

Die Holunderblüten erntest Du am besten an einem trockenen Tag morgens. Dann haben sie mehr Aroma.

4 Mal Leckeres aus Holunderblüten

Meine Blüten sind mal mehr mal weniger von Insekten befallen und das schreckt auch sicherlich viele Holunderbesitzer ab selbst Sirup zu machen. Allerdings lasse ich die Blüten einfach eine Weile in einer Schüssel stehen und lasse alles herauskrabbeln. Abbrausen ist nicht vorteilhaft, weil der leckere Blütenpollen gleich mit weggewaschen wird. Hilfreich kann es sein, die Dolden vorsichtig in der Hand zu drehen. Dann tut ich die Dolden aus der Schüssel heraus, spüle sie aus und wiederhole das Ganze 2-3 Mal, bis nichts mehr heraus kommt. Dann schneide ich eine Biozitrone in Scheiben und lege sie zu den Blüten.

4 Mal Leckeres aus Holunderblüten

Nun löse ich in einem Topf bei mittlerer Hitze den Zucker und die Zitronensäure im Wasser auf bis es anfängt zu kochen. Die heiße Zuckerlösung gieße ich über die Blüten. Deckel drauf (oder notfalls ein Tuch) und alles an einem kühlen Ort drei Tage lang stehen lassen und vergessen.

4 Mal Leckeres aus Holunderblüten

Nach den drei Tagen werden die Blüten braun und die Flüssigkeit bekommt ihre markante leicht gelbe Färbung der Blüten-Pollen. Perfekt!

4 Mal Leckeres aus Holunderblüten

Jetzt heißt es abseihen! Ich nehme dazu einen Topf, einen Sieb und darüber stülpe ich….jetzt kommts’…. einen (nur für Küchenarbeiten verwendeten) oberen Teil der Damen-Strumpfhose. Eine Strumpfhose ist schön fein und elastisch, damit bleibt alles wo es soll. Den aufgefangen Sirup koche ich noch kurz auf und fülle ihn heiß in saubere Flaschen ein. Fertig!

4 Mal Leckeres aus Holunderblüten

Der Sommer kann kommen, ich bin gerüstet für spontane Hugo-Gelüste.

Omas Küche – Hollerküchle

Dieses Jahr haben wir endlich mal ausprobiert, wovon Oma schon immer spricht – Hollerküchle. Hier haben wir gleich zwei Rezepte probiert, das Eine mit Bier, das andere mit Milch. Das Bier-Rezept war von Wildes Huhn und arg….es ist nicht mehr online und ich habe es mir noch nicht einmal ausgedruckt. Das zweite Rezept ist fast wie ein klassischer Pfannkuchenteig und ist von Mein Schönes Land. Die Blüten werden in beiden Rezepten in einen vorbereiteten Teig getaucht und anschließend im Öl ausgebacken.

4 Mal Leckeres aus Holunderblüten

Optisch gibt es kaum einen Unterschied. Beide sind ein kleines Highlight auf dem Teller, mit Puderzucker und dazu vielleicht noch einer kleinen Sauce aus pürierten Beeren mit Puderzucker. Geschmacklich finde ich jedoch die Küchle von Mein Schönes Land besser. Hier schmecke ich die Holunderblüten richtig heraus.

4 Mal Leckeres aus Holunderblüten

Nächstes Jahr probiere ich noch aus, ob man dem Teig Holunderblüten-Sirup hinzufügen kann für noch mehr Geschmack!

Modern – Holunderblüten-Sorbet

Einfacher geht es nicht ein leckeres Sorbet zu bekommen, wenn Du Holunderblüten-Sirup im Haus hast.

Du brauchst:

  • ca. 300 ml Holunderblütensiurup
  • ca. 200 ml Mineralwasser Medium

Du mischst alles und tust es in einen Gefrierbehälter. Alle paar Stunden rührst Du es ein wenig um. Das war es! Abwandeln kannst Du es, indem Du statt dem Wasser einen Sekt verwendest oder mit Kräutern wie Minze, Zitronenmelisse und z.B. Zitronensaft würzt.

4 Mal Leckeres aus Holunderblüten

Hast Du also Holunderblüten-Sirup auf Lager, kannst Du das ganze Jahr über ein leckeres Sorbet genießen und hast für einen spontanen Besuch am nächsten Tag ein süßes hausgemachtes Eis parat.

4 Mal Leckeres aus Holunderblüten

An Speise-Eis habe ich mich tatsächlich auch versucht, aber da muss ich noch ein wenig experimentieren bis ich ein Rezept weitergeben kann. Den Geschmack von Sorbet kann es auf jeden Fall kaum übertreffen.

Hugo on ice!

Das Sorbet kannst Du an heißen Abenden mit Freunden jedoch auch gleich für Hugo on ice verwenden. Du sparst Dir die Eiswürfel und wirfst gleich eine Kugel Holunderblüten-Sorbet ins Sektglas. Dazu noch zwei Blättchen Minze und das kühle Getränk ist fertig und auch noch ein kleiner Augenschmaus.

4 Mal Leckeres aus Holunderblüten

Am Besten Du verdoppelst gleich die obere Menge für das Sorbet, dann das wird der Renner. Und jetzt gleich ab in den Garten und noch schnell die letzten Blüten ernten!

4 Mal Leckeres aus Holunderblüten
Du findest mich auch auf Instagram und Pinterest!

Ein Kommentar

  • nina. aka wippsteerts

    Oh fein. Nö Eins und Zwei gibt es hier auch zur Blüte immer.
    Das Sorbet werde ich bestimmt nachmachen!
    Was für eine feine Schleckerei und genug Sirup ist im Keller.
    Hier ist der Holunder nämlich schon beim Beeren ansetzen.
    Liebe Grüße und schönen Sonntag
    Nina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.