Garten

Odyssee auf der Suche nach einem Gartengestalter

Man glaubt gar nicht wie schwer es ist einen guten Gartengestalter zu finden, zumindest bei uns auf dem Land. Hast Du es schon mal versucht? Ich zeige Dir mal unser neustes Beet, angelegt im Oktober/November 2017 im Vorher und Nachher und geben Euch einen Einblick zur unserer Suche.

Das Problem-Gartenstück

Als erstes habe ich mal ein ganz-ganz-vorher Bild aufgetrieben, um mal zu zeigen wo wir vor ca. 8-9 Jahren gestartet sind. Das Haus ist mehr oder weniger auf einer grünen Wiese als Ersatzbau entstanden und diese grüne Wiese liegt im Hang. Das Stück ist vor dem Haupteingang.

Gartengestaltung eines Hangstückes und die Odyssee auf der Suche nach einem Gartengestalter

Im Oktober 2016 lag ein gutes Stück Arbeit lag schon hinter uns. Der Weg ist angelegt, die Erde aufgefüllt, der Rasen recht schön angesät und erste Sträuchlein sind gepflanzt. Der Hang voll mit Grass und Unkraut sieht nur nach einem Radikalschnitt mit der Motorsense ok aus.

Gartengestaltung eines Hangstückes und die Odyssee auf der Suche nach einem Gartengestalter

Wir waren unheimlich stolz auf unser ebenes Rasenstück und froh wie schön es angewachsen ist und dann….kam das Fernwasser. Optimistisch meinte ich noch, sie sollen ganz weit links graben, damit nicht zu viel von unserem Rasenstück verloren geht…nun ja…seht selbst.

Gartengestaltung eines Hangstückes und die Odyssee auf der Suche nach einem Gartengestalter

Warum ein Gartengestalter

Du fragst Dich vielleicht, warum wir eigentlich einen Gartengestalter brauchen. Alle anderen Hänge habe ich auch selbst gestaltet. Mal schneller, mal länger. Der Punkt war, zu dem Zeitpunkt, wo wir den Hang umgestalten wollten, war unser Sohn grad erst ca. 1 Jahr alt. Ich plante wieder in meinen Job zurück zu kehren und Kind 2 sollte auch noch irgendwann zeitnah kommen. Meine Gartenzeit beschränkte sich auf ca. 2 Stunden die Woche. Die Planung, 100qm umzugraben, Pflanzen zu beschaffen und alles einzupflanzen hätte mich Jahre gekostet. Eine solche große Investition in Pflanzen sollte auch nicht für die Katz‘ sein. Die Gefahr viele Pflanzen zu verlieren, weil ich einen Fehler in der Planung oder beim Pflanzen machen könnte, wollte ich nicht eingehen.

Gartengestaltung eines Hangstückes und die Odyssee auf der Suche nach einem Gartengestalter

Ich weiß nicht, ob ich es schon erwähnt habe, aber wir sind steinreich! Vielleicht hast Du es schon oben auf dem Baustellenbild gesehen. Wo man bei uns hingräbt, stößt man auf Steine! An zwei Stellen im Beet bin ich nämlich auf eine besondere Steinader geraten. Es stellte sich heraus, im Hang war früher mal ein Erdkeller und dieser wurde einfach zugeschüttet. Ah ja….

Gartengestaltung eines Hangstückes und die Odyssee auf der Suche nach einem Gartengestalter

Die Suche nach einem Gartengestalter

Ende 2016 haben wir uns also entschieden, dass wir einen Gartengestalter engagieren wollen. Im Januar fing ich an die 10-15 Telefonnummer, die ich ausfindig machen konnte, durchzutelefonieren. 13 waren der Meinung, die 100qm sind zu uninteressant, haben eh genug Arbeit und sind bis Ende Oktober ausgebucht, wollten sich noch melden und riefen nicht zurück. Die Unlust sprach schon aus ihrer Stimme. Ein Gartengestalter kam vorbei, schaute es sich an und mehr als ‚Was möchten Sie denn ausgeben?‘ hörte ich nicht. Ich meine, es ist kein Autokauf oder so. Ich habe keine Ahnung was man da veranschlagen muss. Unsere Wünsche hatte ich klar geäußert und wollte gerne einen Vorschlag hören. Es kam keiner…nur immer wieder die Frage nach dem Budget. Nach Wochen mal ein Angebot mit 20 Felsenbirnen und 5 verschiedenen Stauden für 5.000€…hmm…neee.

Irgendwann im Mai fand ich einen Jungen Gärtner. Klar! Mach ich! Schicke eine Vorschlag = Email mit fünf Zeilen und 6 verschiedenen Pflanzen nach drei Wochen warten. Im Ernst?! Arbeitet normalerweise mit einer Gartenplanerin zusammen, vielleicht kann ich sie auch beauftragen…Gartenplanerin im Urlaub…nach einem Monat Wartezeit…Gartenplanerin in Mutterschutz…super!

Schon fast aufgegeben und dann…

Der Gärtner unseres Vertrauens

Gartengestaltung eines Hangstückes und die Odyssee auf der Suche nach einem Gartengestalter

Ich hatte mich eigentlich schon damit abgefunden, dass ich es doch selbst machen muss, bis meine Schwägerin mich dann auf den Drachengarten brauchte. Sie planen wohl auch. Nur dachte ich, planen ok, aber ich brauche jemanden, der mir hilf! Per Zufall bin ich auf Pflanzensuche für ein anderes Beet also bei genau der Staudengärtnerei Drachengarten gelandet. Was mir gleich auffiel waren die toll gestalteten Hänge dort. Auf mein Schwärmen hin und die Erklärung hin, dass wir für sowas niemanden finden, hieß es ‚mein Kollege macht sowas‘. Zack – in 5 Minuten stand ein Termin und ein Kostenvoranschlag. Stauden pro Quadratmeter überschlagen, durchschnittliche Kosten der Stauden, Pflanzzeit, Sträucher – das nenne ich einen guten Gartengestalter! Kurze Zeit später beim Besuch durfte ich schon die Pflanzliste durchschauen schön aufgeteilt nach Frühling, Sommer, Herbst, kleinen und großen Stauden.

Gartengestaltung eines Hangstückes und die Odyssee auf der Suche nach einem Gartengestalter

1,5 Monate später, Ende Oktober war er da, half mir beim Umgraben, brachte seine eigenen 700 Stauden mit, Hunderte von Blumenzwiebeln und einige Sträucher mit. Pflanzte das Ganze in 2 Tagen und bedeckte alles mit Gartenfaser. Danke, danke, danke!

Gartengestaltung eines Hangstückes und die Odyssee auf der Suche nach einem Gartengestalter

Das Beet ist in lila, rosa, weiß gehalten mit winterfesten Pflanzen und die meisten davon bienenfreundlich. Es ist auf Zeit angelegt, also nicht schon von vorn hinein dick zugepflastert, sondern sollte in 2-3 Jahren gut zugewachsen sein. Das Schöne ist auch, ich kann jederzeit wieder hinfahren und passende Pflanzen nachkaufen und mich beraten lassen.

So sah es nun nach fast zwei Jahren im August aus! Ich bin mega glücklich. Dieses Jahr hat das Beet noch eine Steineinfassung unten für den Rasenmäher bekommen und eine Holzeinfassung oben, ebenfalls für den Rasenmäher. Unser Roboter hat nämlich öfters mal die Abkürzung genommen und brauchte etwas, dass ich aufhält.

Gartengestaltung eines Hangstückes und die Odyssee auf der Suche nach einem Gartengestalter

Es sind noch ein paar Lücken da, die nachgepflanzt habe und die zuwachsen dürfen. Die ein oder andere Pflanze darf ersetzt werden, da ich die Sonne im Sommer unterschätzt bzw. den Schatten überschätzt hab, aber sonst bin ich schon sehr zufrieden. Schau die Tage nochmal vorbei, dann zeige ich Dir alles zur Pflanzenvielfalt im Beet. Für heute wäre es aber zu lang geworden.

Du findest mich auch auf Instagram und Pinterest!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.