Garten

Bye bye Flieder

Wie schade, dass die Flieder-Zeit für dieses Jahr schon wieder vorbei geht. Dieser Duft, der durch den ganzen Garten zieht. Ich werde ihn vermissen.

Der Fliederbusch

Wir haben das Glück gleich zwei große Fieder im Garten zu haben. Links und rechts von der langen Auffahrt.

Der untere Flieder wächst etwas Wilder und bereitet mir jedes Frühjahr Kopfzerbrechen. im Umkreis von etwa mindestens einem Meter kommen Wildtriebe über Wildtriebe. Dieses Jahr habe ich versucht sie nach Anleitung aus dem Boden zu holen. Es war anstrengend, aber hat einigermaßen geklappt. Leider sieht es zwei Monate später nun fast wieder so aus und das noch weiter im Gras draußen. Ich weiß nicht, ob ich aufgeben soll oder nicht. Dennoch, die Blüte entschädigt einen für alles. Hast Du auch so ein Problem? Wie gehst Du damit um?

Flieder

Ich versuche auch jedes Jahr einen guten Teil der Wasserschosser zu entfernen. Vom Gefühl dankt die Blüte es einem. Verblühtes schneide ich nicht direkt ab, sondern auch erst im Spätwinter. Dann gehe ich auf Nummer sicher, dass ich neue Ansätze vom Knospen mit erwische und dünne gleichzeitig dürres und zu eng wachsendes aus.

Fliederbusch

Der obere Flieder hat eine schönere Form. Fast wie ein Brokkoli, unten ein schmaler kräftiger Stamm, oben die geballte Blütenpower.

Fliederbusch

Die Kinder haben momentan einen großen Spaß daran darin herum zu klettern und ihre „Lager“ zu bauen. Ich kenne solche „Höhlenspiele“ nur zu gut aus meiner Kindheit. Wir konnten uns einen ganzen Tag so beschäftigen. Eine Kindheit in der Natur ist unvergesslich. Übrigens hat meine Schwester einen Ast aus unserem Garten am Haus in Polen, wo wir damals aufgewachsen sind, mitgenommen und über einen Steckling diesen erhalten und hier bei sich eingepflanzt. Er sieht ganz wunderbar aus und DAS ist doch auch eine tolle Erinnerung an früher.

Das Glück aus der Blüte

Ebenfalls aus der Kindheit kenne ich den Mythos, dass eine fünfblättriges Fliederblüte Glück bringt, ähnlich zum vierblättrigen Kleeblatt. Kennst Du es? Normalerweise hat eine Fliederblüte vier Blütenblätter. Eine fünfblättrige Blüte ist daher genauso selten das besondere Kleeblatt. Wir saßen also als Kinder ewig vor der Blüte und suchten. In manchen Ländern reicht es jedoch nicht aus, es zu finden, der Finder muss sie auch vorsichtig vom Busch pflücken und essen. Mehr als eine am Tag sollte jedoch vermieden werden, man soll ja nicht übertreiben, nicht, dass es ins Gegenteil umschlägt.

Fünfblättrige Fliederblüten bringen Glück

In diesem Fall mischt sich auf jeden Fall Wahrheit mit in den Mythos, denn Flieder – auch die Blüten – sind leicht giftig und kann Bauchkrämpfe und Durchfall verursachen. Blüten sollten also nicht in größeren Mengen roh gegessen werden, sondern höchstens gekocht, z.B. als Sirup.

Dem Rosenkäfer scheint der bittere Geschmack des Flieders nichts auszumachen. Er fühlt sich vollkommen wohl im Fliederblütenball.

Fünfblättrige Fliederblüten bringen Glück

Bevor er vollständig verblüht, muss der Flieder noch unbedingt in meine Vase. Den Duft zu Hause zu riechen ist einfach wunderbar.

Flieder für die Vase

Sehr, sehr schade, dass die Zeit besonders dieses Jahr irgendwie so kurz war. Lag es am trockenen April? Ich weiß nicht. Ich werde den Duft vermissen und lasse mich als nächstes vom Holunder berieseln, denke ich.

Flieder Deko

Der Flieder ist im simplen Weckglas gelandet. Wir haben den klassischen hellen Flieder eine dunklere Version würde mir zusätzlich gefallen. Es gibt ja tatsächlich auch Sorten, die öfter im Jahr blühen sollen. Da müsste ich mal prüfen, ob die auch bei uns gedeihen würden.

Flieder Deko

Weiß fände ich zwar auch schön, aber zur Fliederzeit habe ich eine andere schöne weiße Ergänzung – den Schneeball. In den Zinkgefäßen machen sie sich besonders gut. Ich liebe meine Kannen. Schon einige Sträuße haben darin Platz gefunden. Ich denke, ich muss noch aufrüsten.

Flieder Deko

Bye, bye Flieder! Ich freue mich auf das nächste Jahr mit Dir.

Verlinkt mit Holdunderblütchen

Du findest mich auch auf Instagram und Pinterest!

2 Kommentare

  • Mia Coman

    Liebe Eva,
    Ma incanta placerea ta pentru flori, pentru liliac de data aceasta.
    Am simtit emotie cand am citit despre despartirea ta de liliac, anul acesta.
    Imbrtaisari, Mia

  • Katrin

    Ach ich liebe den Fliederduft auch so sehr und könnte immerzu dran schnuppern. Dieses Jahr hatte ich sogar mal Glück, ein Strauß hielt in der Vase 4 Tage lang. Kam ich morgens in die untere Etage, duftete es so herrlich, das gefällt mir.
    Wir hatten einen weißen gefüllten, doch leider hat er den Winter nicht überlebt. Ich glaube eher, mein Mann hat ihn zu sehr beschnitten. Nun gut. Ich möchte gern, einen ganz dunklen haben. Aber das ist ja nicht so einfach. Freunde haben so einen, aber da gibt´s keinen Ableger. Ich muss mich mal damit beschäftigen, ob man einen ziehen kann.
    Die Flieder blühten hier in diesem Jahr auch so voll, manchmal waren nur Blüten zu sehen. Aber leider war es nur kurze Zeit…
    So liebe Eva, habt ein schönes Wochenende!!
    LG Katrin aus K.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.