Garten

Osterei meets Hyazinthe

Zum Glück steht der Frühling schon in den Startlöchern. Draußen blühen die ersten Krokusse, Schneeglöckchen, vereinzelt auch die Zwerg-Iris oder Lenz- und Christrosen. Die Sonnenstunden werden mehr und endlich, endlich dürfen auch die Blumengeschäfte öffnen. So ein Schlendern und Shoppen durch blumige Auslagen hat schon gefehlt, obwohl unser Blumengeschäft zumindest Click & Collect bzw. Call & Collect einrichten konnte. Damit war es zumindest möglich ein paar Töpfe und etwas Innendeko blumiger zu gestalten. In der Deko, die ich Dir heute zeige, steht die Hyazinthe im Vordergrund. Vor allem auch, weil sie so einen tollen Duft in den Raum bringt. Im Topf macht sich die Hyazinthe sehr gut mit Traubenhyazinthen. Mit dem kräftigen Weinrot der Hyazinthe und der weißen Begleitblume, ist es mal etwas anderes als der Klassiker.

Weinrote Hyazinthe mit weißen Traubenhyazinthen

Im Garten selbst habe ich zarte blau-lila Töne bei den Hyazinthen und Muscari in verschiedenen Farben. Bin sehr gespannt was die Mäuse diesmal übrig gelassen haben, denn diesen Winter haben sie schon ziemlich gewütet.

Weinrote Hyazinthe mit weißen Traubenhyazinthen

Kurz vorm Verblühen wandern die Blüten noch in mein Osternest, dass ansonsten in Natur pur und weiß gehalten ist. Damit habe ich Außen und Innen die gleiche Farb-Kombi. Zu den weißen Eiern passt jede Blumenfarbe und ich kann die Blumen regelmäßig austauschen. Mein Osternest aus Birkenreisig habe ich schon bestimmt 10 Jahre und es leistet mir Jahr für Jahr gute Dienste. Letztes Jahr ist noch ein Weiteres hinzu gekommen.

Osternest aus Birkenreisig natur pur mit Hyazinthe

Die großen gesprenkelten Eier sind künstlich und auch diese verwende ich Jahr für Jahr. Dazu noch echte Wachteleier und ein paar Federn. Ich mag es gern schlicht und einfach.

Osternest aus Birkenreisig natur pur mit Hyazinthe

Weitere Blüten kommen gern ins Väschen in meine „Zink-Ecke“, direkt neben das Mini-Osternest. Wo ich es gerne natürlich halte, wird es bei meinen Kindern bunt. Heute haben wir mit den Osterbasteleien angefangen. Wir haben Schaukelküken aus Papp-Tellern gemacht, Küken aus Eisstielen, Hasen aus Klopapier-Rollen und welche Lieblingsfarbe hat mein Sohn dieses Jahr? Lila! Ja, dann werden Hasen auch schon mal lila und Hasenohren werden schon mal aus Federn gemacht (Hauptsachen, man muss nicht schneiden…, der kleine Schlingel). Seid ihr auch schon fleißig dabei?

Hyazinthe mit Mini Osternest

Bei mir persönlich steht nächste Woche noch mindestens ein neuer Türkranz auf der Liste. Bin gespannt, ob es klappt, denn aktuell sehe ich an 5 von 7 Tagen Schneeflocken auf der Wettervorhersage *schock*.

Du findest mich auch auf Instagram und Pinterest!

Ein Kommentar

  • Katrin

    oh welch wunderschöne Farbe diese Hyazinthe hat, wow!! Ich habe das Bummeln durch die Blumenabteilungen auch sehr vermisst. Letzten Samstag waren wir mal wieder bummeln, wobei es doch etwas anstrengend war. Aber so ein paar Frühlingsblüher kamen mit nach Hause.
    Ich freue mich, wenn alles wieder anfängt zu blühen.

    Liebe Grüße Katrin aus K.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.