DIY,  Garten

Frühlingsdeko mit Stickrahmen

Ostern ist vorbei, jetzt muss wieder neue Deko her. Die Häschen und Eier müssen langsam weichen. Am besten wäre jetzt etwas mit Blümchen, hell und etwas für gute Laune. Zwei Stickrahmen habe ich noch gefunden und nochmal einen Rahmen mit Drahtspruch gemacht. Schön wäre zwar etwas mit frischen Blumen, aber ist aktuell nichts für länger. Daher habe ich auf Papierblümchen und -Blätter zurück geriffen.

Stickrahmen mit Drahtspruch

Wenn Du wissen möchtest, wie man so einen Stickrahmen zur Deko verwandeln kann, dann schau Dir meine Anleitung aus dem Januar an. Schritt für Schritt zeige ich Dir wie es geht.

Stickrahmen mit Drahtspruch

Die Blümchen hatte ich noch in meinem Fundus. Hab sie wahrscheinlich vor 15 Jahren oder mehr in einem Samen-Geschäft in der Deko-Ecke gefunden. Die Blättchen sind selbst ausgestanzt mit meiner Stanzmaschine. Basteln ist ja mein zweites großes Hobby. Eigentlich mein erstes, aber das wird aktuell ein wenig vom Garten verdrängt durch die aktuellen Familienumstände.

Stickrahmen mit Drahtspruch

Irgendwie habe ich so gefallen an der Drahtarbeit gefunden, dass ich schon einige neue Ideen habe. Schlicht, einfach, modern, schön. Für etwas mehr gute Laune gibt es neben ‚Home‘ gleich noch ein ‚Happy‘ hinterher. Gar nicht mal so einfach mit den ‚p‘, aber ich sag ja immer „Es muss ja auch noch selbst gemacht aussehen, oder?“ 😉

Stickrahmen mit Drahtspruch

Weil die kleinen weißen Blümchen so süß sind, brauchte ich nochmal ein paar frische für die Vase. Aktuell ist ja die Blühzeit der ganzen Polsterstauden. Hab hier vor Kurzem meine schönsten Sorten vorgestellt. Besonders geeignet für die Vase ist dabei die weiße Schleifenblume.

Frühlingsstrauß mit Schleifenblume, Gedenkemein und Vergissmeinnicht

Ein wenig Farbe sollte es dennoch sein und so wird sie in meinem kleinen Väschen begleitet von den strahlend blauen Blütenstängeln des Gedenkemein und vom Vergissmeinicht. Beides wunderschöne Polsterstauden, die sich zu Teppichen auswachsen. Man könnte die beiden miteinander verwechseln. Während jedoch das Gedenkemein knalliger ist und einzelne Blüten versetzt an einem langen dünnen Stängel hat, sind die Blüten des Vergissmeinicht heller und fast traubenartig angeordnet.

Frühlingsstrauß mit Schleifenblume, Gedenkemein und Vergissmeinnicht

Die Blätter des Gedenkemein sind breiter, die vom Vergissmeinicht schmaler und pelziger. So oder so, beide wunderbar für den Garten, aber auch die Frühlingsvase.

Frühlingsstrauß mit Schleifenblume, Gedenkemein und Vergissmeinnicht

Sind sie nicht schön zart, die kleinen Blauen?

Verlinkt mit Holunderblütchen

Du findest mich auch auf Instagram und Pinterest!

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.